Springe zum Hauptinhalt der Seite
Zahl im Fokus Arbeitszeit Arbeitsbedingungen

Arbeitszeiten und Corona

In der Pandemie konnten viele Betriebe auf Homeoffice umstellen. Jedoch nicht alle: Geschäfte mussten schließen, Betriebe in Kurzarbeit gehen. Mit den Zahlen von Eurostat liegen nun Daten zum Ausmaß der Arbeitszeitreduzierung im Krisenjahr 2020 vor.

39,9 Stunden / Woche

So viele Stunden haben abhängig beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer  in Vollzeit im Jahr 2020 im Durchschnitt in der Woche gearbeitet – und damit 0,3 Stunden weniger als 2019 und sogar 0,7 Stunden weniger als noch im Jahr 2010. Frauen waren von der Arbeitszeitverkürzung stärker betroffen als Männer, weshalb sich das erste Mal seit sieben Jahren der Unterschied in den Arbeitszeiten vollzeitbeschäftigter Männer und Frauen wieder erhöht hat. Als Ursache für die Entwicklung wird vor allem Kurzarbeit genannt (Pusch/ Seifert 2020) sowie die Tatsache, dass insbesondere Mütter (aber nicht nur) angeben, ihre Arbeitszeiten aufgrund der Übernahme von Sorgearbeit reduziert zu haben (Kohlrausch/Zucco 2020).

Ob es sich bei dieser Entwicklung tatsächlich um eine dauerhafte handelt (Allmendinger 2020) oder es sich um situationsspezifische, temporäre und reversible Effekte handelt (Lott 2021), ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar.

Arbeitszeiten vollzeitbeschäftigter Männer und Frauen (2010-2020)

Tabelle 1: Arbeitszeiten vollzeitbeschäftigter Männer und Frauen (2010-2020)

  

Alle 

Männer 

Frauen 

Differenz M-F 

2010 

40,6 

41 

39,8 

1,2 

2011 

40,7 

41,1 

39,8 

1,3 

2012 

40,7 

41,2 

39,9 

1,3 

2013 

40,6 

41 

39,8 

1,2 

2014 

40,5 

40,9 

39,7 

1,2 

2015 

40,5 

40,9 

39,7 

1,2 

2016 

40,4 

40,8 

39,6 

1,2 

2017 

40,3 

40,7 

39,5 

1,2 

2018 

40,2 

40,6 

39,5 

1,1 

2019 

40,2 

40,6 

39,5 

1,1 

2020 

39,9 

40,4 

39,1 

1,3 

Diff. 2020-2010 

-0,7 

-0,6 

-0,7 

0,1 

Diff. 2020-2019 

-0,3 

-0,2 

-0,4 

0,2 

Quelle: Eurostat (2021) und Kümmerling/Schmieja (2021)

 

Zum Weiterlesen:

Bellmann, Lutz, Christian Kagerl, Theresa Koch, Corinna König, Ute Leber, Malte Schierholz, Jens Stegmaier und Armin Aminian. 2020. Kurzarbeit ist nicht alles: Was Betriebe tun, um Entlassungen in der Krise zu vermeiden. In IAB-Forum, 25. September 2020 (https://www.iab-forum.de/kurzarbeit-ist-nicht-alles-was-betriebe-tun-um-entlassungen-in-der-krise-zu-vermeiden/) (17.08.2021). 

Bujard, Martin, Inga Laß, Sabine Diabaté, Sabine, Harun Sulak und Norbert F. Schneider. 2020. Eltern während der Corona Krise: Zur Improvisation gezwungen. Wiesbaden: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung. https://www.bib.bund.de/Publikation/2020/pdf/Eltern-waehrend-der-Corona-Krise.pdf;jsessionid=4D209CECEB7A285A96C80E4ECE1CB53A.1_cid380?__blob=publicationFile&v=9 

Frodermann, Corinna, Philipp Grunau, Tobias Haepp, Jan Mackeben, Kevin Ruf, Susanne Steffes und Susanne Wanger. 2020. Online-Befragung von Beschäftigten: Wie Corona den Arbeitsalltag verändert hat. IAB-Kurzbericht 13/2020http://doku.iab.de/kurzber/2020/kb1320.pdf (23.09.2020). 

Globisch, Claudia und Christopher Osiander. 2020. Sind Frauen die Verliererinnen der Covid-19-Pandemie? IAB-Forum vom 12.11.2020. https://www.iab-forum.de/sind-frauen-die-verliererinnen-der-covid-19-pandemie/ (19.07.2021). 

Kümmerling, A., Schmieja, V., 2021. Arbeitszeiten während der Corona-Pandemie: Wachsende Unterschiede zwischen Frauen und Männern: IAQ-Arbeitszeitmonitor, IAQ-Report. https://doi.org/10.17185/duepublico/74819

Pusch, Toralf und Hartmut Seifert. 2020. Kurzarbeit in der Corona-Krise mit neuen Schwerpunkten. Policy Brief WSI 47, 09/2020. https://www.wsi.de/de/faust-detail.htm?sync_id=HBS-007876%20

Walwei, Ulrich. 2020. Der Staat alleine kann es nicht richten. IAB-Forum vom 15.05.2020. https://www.iab-forum.de/corona-krise-der-staat-alleine-kann-es-nicht-richten/?pdf=16018 (15.7.2021). 

Feedback geben