Springe zum Hauptinhalt der Seite
Infografik Berufliche Qualifizierung Tätigkeiten & Qualifizierung

Anreize und Effekte der Weiterbildung

Bessere Beschäftigungsaussichten für Beschäftigte und Arbeitsuchende, höhere Innovationsfähigkeit für Unternehmen: Das sind einige Effekte von Weiterbildung. Ein Überblick, weshalb sie sich lohnt.

Weiterbildung lohnt sich: Mit neuen Perspektiven für den Job oder neuem Wissen, das Unternehmen voranbringt. Unsere Grafik zeigt, was Beschäftigte zur Weiterbildung motiviert, welche Auswirkungen sie für Beschäftigte und Arbeitssuchende hat und welche Effekte Unternehmen durch Investitionen ins lebenslange Lernen erzielen können.

Abbildungseinheit 1: Die Grafik zeigt zwei Infokästchen zum Einfluss auf die Bereitschaft Beschäftigter zur Weiterbildung. Gründe, weshalb die Bereitschaft steigt bzw. sinkt, wurden aus dem 2018 von Osiander und Stephan geschriebenen IAB-Discussion Paper abgeleitet. Demnach steigt die Bereitschaft, wenn die Weiterbildung während der Arbeitszeit möglich ist, vom Arbeitgeber übernommen wird und sich finanziell auszahlt. Auf der anderen Seite senken längere Fahrtzeiten, negative Schulungserfahrung und die fehlende Gewohnheit zu lernen die Bereitschaft.  Abbildungseinheit 2: Die Grafik zeigt in Infokästchen die multiperspektivischen Vorteile von Weiterbildung. Diesen gehen zurück auf Pfeiffer et al. (2013), Kruppe/Lang (2014) und Seyda/Placke (2017). Für Beschäftigte erhöhen sich die Karriere-, Beschäftigungs- und Verdienstchancen. Die Anreize für Arbeitssuchende sind ähnlich, einzig, dass der Chance auf Beschäftigung eine zentrale Rolle zukommt. Für Betriebe besteht der Anreiz Motivation, Produktivität und Innovationsfähigkeit zu steigern sowie die ausgebildeten Fachkräfte an das Unternehmen zu binden.
Feedback geben