Anfang der Seite Springe zum Hauptinhalt der Seite

Der Betrieb als Ort der Transformation – Wie lassen sich Transformationsprozesse erfolgreich gestalten?       

Die Ratsmitglieder Isabel Rothe und Prof. Dr. Sascha Stowasser diskutierten gemeinsam mit Unternehmensvertreterinnen und -vertretern wie Transformationsprozesse in Zeiten multipler Krisen erfolgreich gestalten werden können. Dr. Martin Kayser, Senior Vice President Corporate Projects bei BASF, Mario van Hall, Leiter Sustainability & Digitalization bei ThyssenKrupp Rasselstein und Lara Kufferath, Chief Digital Transformation Officer bei GKD - Gebr. Kufferath AG, gaben einen Einblick wie die betriebliche Praxis die verschiedenen Herausforderungen erfolgreich adressiert.

    • „Der Austausch im Deep Dive zeigt, dass die Anforderungen an die Betriebe, insbesondere durch den demographischen Wandel, die Dekarbonisierung und die Digitalisierung, aktuell sehr hoch sind.  Kleine wie große Unternehmen treiben mit hohem Tempo umfangreiche Innovationen voran und leisten dabei Außerordentliches. Hierbei ist es wichtig, dass die Unternehmen durch gute Rahmenbedingungen unterstützt werden, beispielsweise durch effizientere Genehmigungsprozesse oder durch angemessene Regulationsstrategien auf EU-Ebene, die Planungssicherheit ermöglichen.“
      Isabel Rothe

      Isabel Rothe

    • „Den Dialog mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreterinnen und -vertretern, Wissenschaft sowie kleinen und großen Unternehmen zu aktuellen und akuten Herausforderungen habe ich als sehr lösungsorientiert wahrgenommen. Der Austausch zeigt, wie diese Akteure gemeinsam mit Politik und Wirtschaft Transformationsprozesse vorantreiben und mit der richtigen Rahmensetzung und einer gewissen Flexibilität erfolgreich umsetzen können.“

      Lara Kufferath

    Fotos zum Deep Dive

    Newsletter